You better work, shop!

Was 2018 richtig nervt: Wenn jemand kein Facebook hat. Warum? Nene, nicht, weil man sich dann das Stalken abschminken kann. Wo denkt ihr denn bitte hin, ihr Social-Media-Schlitzohren? Was richtig nervt, ist,  dass man bei Leuten ohne Facebook nie mitkriegt, wenn sie Geburtstag haben!
Wir vom tollMut-Theater machen’s euch da leicht. Erstens, weil wir natürlich brave Facebooknutzer sind (und Nutzer von Twitter, und von Instagram, und bestimmt auch von tinder, aber dafür würde ich meine Hand jetzt auch nicht unbedingt ins Feuer legen) und zweitens, weil wir unseren zehnjährigen Geburtstag nicht an irgendeinem Tag, sondern das ganze Jahr lang feiern. Bitteschön! Ihr dürft uns also rechtherzlich gerne jeden Tag rechtherzlich zum rechtherzlichen Geburtstag gratulieren, danke recht fein!
Und weil so ein zehnjähriger Geburtstag ein richtiges Jubel-Jubiläum ist, gibt es in diesem Jahr genau so viele Workshops wie tollMut Jahre alt wird: 10 (in Worten: Zehn)!
Euren Kalender müsst ihr nun aber Facebook zum Trotze doch zücken, denn jetzt kommen die Termine. Oder aber ihr tragt euch ganz unten in den Workshop-Newsletter ein, dann kann der Kalender weiterhin in eurem Jutebeutel versiffen und ihr kriegt die Infos immer herrlich pünktlich und superclean per Elektro-Post.



Methoden der Rollenentwicklung

Termine: 24./25. Februar (ausgebucht) & 10./11. März
Anmeldung: ab sofort
Leiter: Sarah Schlüter-Stamm, Pierre Stoltenfeldt, David Penndorf, Elisabeth Höfer
Geeignet für: Schauspiel-Anfänger

Unser Workshop-Evergreen für Anfänger und alle, die den Hals nicht voll kriegen. Lernt intensive Methoden zum selbstständigen Erarbeiten einer Rolle kennen!

 


Alexander-Technik

Termin: 07. April
Achtung: Wegen Krankheit fällt der Workshop aus. Wir bemühen uns um einen Nachholtermin!
Anmeldung: ab 01. März
Leiterin:  Sarah Schlüter-Stamm
Geeignet für: Anfänger und fortgeschrittene Schauspieler

Neu in unserem Workshop-Programm: Die Technik befähigt, negative Gewohnheiten zu erkennen und zu ändern. Schauspieler*innen erkennen unbewusste und ungewollte Routinen und werden flexibler in ihrem Spiel. Schnuppert rein!


Grundlagen des Improvisationstheaters nach Keith Johnstone

Termin: 05. Mai
Anmeldung: ab 01. März
Leiter:  Tim Lechthaler
Geeignet für: Impro-Anfänger

Die Impro-Basics zum Kennenlernen oder Auffrischen. Viel Spaß und noch mehr Raum zum Ausprobieren, Scheitern und nochmal Ausprobieren: Impro-Input ohne Lehrbuch zum Erleben und Verinnerlichen!


Technische Grundlagen des Bühnenkampfes

Termin: 09./10. Juni
Anmeldung: ab 01. April
Leiter: Marcel Thomas
Geeignet für: Bühnenkampf-Anfänger

Hier gibt’s was auf die Zwölf – aber so, dass es niemandem weh tut. Ein lern- und schwitzintensives Wochenende, an dem ihr die Grundlagen einer ordentlichen Prügelei auf der Bühne erlernt. Chuck Norris kann’s auch nicht besser!


Rituelles Spiel und Körperalphabet

Termin: 28./29. Juli
Anmeldung:  ab 1. Juni
Leiter:  Pierre Stoltenfeldt
Geeignet für: Fortgeschrittene Schauspieler

Unser Fortgeschrittenen-Dauerbrenner für alte Hasen und experimentierfreudige Neulinge. Wir schulen in unkonventionellen Techniken die Antennen für das Miteinander auf der Bühne und lernen, Impulse zu suchen, zu erspüren und darauf zu reagieren.


Methoden der Rollenentwicklung

Termin: 11./12. August
Anmeldung: ab 01. Juni
Leiter: Sarah Schlüter-Stamm, Pierre Stoltenfeldt, David Penndorf, Elisabeth Höfer
Geeignet für: Schauspiel-Anfänger

Unser Workshop-Evergreen grünt im August gleich noch einmal für Anfänger und alle, die den Hals nicht voll kriegen. Lernt intensive Methoden zum selbstständigen Erarbeiten einer Rolle kennen!


Ballett

Termin: 01./02. September
Anmeldung: ab 01. Juni
Leiterin: Elisabeth Höfer
Geeignet für: Ballett-Anfänger

Ebenfalls brandneu in unserem Workshop-Programm: Unser Grundlagen-Crashkurs für alle, denen bei „Black Swan“ die Füßchen gezuckt haben. Erweitert das Repertoire eurer körperlichen Ausdrucksmöglichkeiten – Hacke, Spitze, hoch das Bein!


Kombiworkshop Regie und Spiel

Termin: 06./07./13,/14, Oktober
Anmeldung: ab 01. August
Leiter: Milan Pešl und David Penndorf
Geeignet für: Regie-Anfänger und fortgeschrittene Schauspieler

Brandneu: Wir bilden jetzt auch den Regie-Nachwuchs aus. Der Clou: Schauspieler*innen dürfen an den vier Workshoptagen live dabei sein, die ersten Gehversuche unterstützen und mitlernen.


Puppenbau & Figurentheater

Termin: 03./04./10./11. November
Anmeldung: ab 01. September
Leiterin: Sarah Schlüter-Stamm
Geeignet für: Figurentheater-Anfänger

Auch das gab’s bei uns noch nie: Zwei Wochenenden, an denen ihr die Puppen tanzen lasst! Am ersten Wochenende werden verschiedenen Puppen aus unterschiedlichen Materialien gebaut, am zweiten geht’s damit auf die Bühne.


Theatersport

Termin: 01./02. Dezember
Anmeldung: ab 01. Oktober
Leiter: Tim Lechthaler, David Penndorf, Pierre Stoltenfeldt
Geeignet für: Impro-Fortgeschrittene

Zum Schluss noch ein Kracher: Impro-Fortgeschrittene werden hier in einem zweitägigen Bootcamp auf den Battle Deluxe vorbereitet: Am Ende treten drei Teams in irren Impro-Challenges gegeneinander an. Fröhliche Hungerspiele!

 

 


Wenn ihr Fragen oder Anregungen zu unseren Workshops loswerden wollt oder euch selbst vorstellen könnt, einmal einen Workshop zu leiten (dringend gesucht: Kompetente Anleiter im Bereich Sprechtechnik!), nehmt gern Kontakt zu uns auf: workshop@tollmut-theater.de

Wer keine Infos zu unseren Workshops verpassen möchte, trägt sich am besten noch heute in den entsprechenden Newsletter ein:

[wysija_form id=“5″]


20.02.2018 by Pierre Stoltenfeldtcities in russia to visit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.