Ein Sommernachtstraum

frei nach William Shakespeare


„Sind wir auch wirklich wach?“

Keines Menschen Aug‘ hat je gehört, was meine Ohren gesehen: Ich irrte durch den Wald, als plötzlich der Mond auf die Erde stürzte. Elfen klommen aus ihm empor und wickelten die Welt in einen Zauber. Alles ward verwandelt. Begleitet von dem Gesang bärtiger Männer, hörte ich verliebte Leiber durchs Unterholz toben. Ich sah Rehe Tiger jagen, Esel mit Löwen tanzen und Freunde zu Feinden werden. Alle Hoffnungen sind getäuscht. Wir sind betrogen von der Welt und müssen ihr entfliehen. Denn wem der Mond zu Füßen liegt, der misst die Sonne nicht. Und wenn dies ein Traum, so will ich auf ewig weiterschlafen.

Träumen Sie mit uns! Das tollMut-Theater zeigt anlässlich seines zehnjährigen Bestehens William Shakespeares „Ein Sommernachtstraum“. Die Premiere findet am Mittwoch, den 4. Juli 2018 um 20 Uhr im Apollo-Theater statt. Karten können dafür bereits über das Apollo-Theater erworben werden.

Weitere Vorstellungen finden am 9. | 17. | 18. | 19. | 21. Juli jeweils um 19 Uhr am Musikpavillon im Garten des Oberen Schlosses von Siegen statt. Der Ticketvorverkauf für diese Termine startet im Juni 2018.

Besetzung

© Fotos: Bernd Dreseler

Petra Squenz – Nika Zh
Wand – Valerie Linke
Löwe – Margarita Schmitt
Thisbe – Törless Mackensen
Zettel (Pyramus) – Pierre Stoltenfeldt
Egeus (Mondschein)- Markus Determann
Oberon – Jule Erler
Titania – Rudolf Neubauer
Puck des Traumes – Pepa Ulrich
Puck des Albtraumes – Melanie Wagner
Theseus – Tim Lechthaler
Hippolyta – Joschiko Emily Eckstein
Philostrat – Julia Zange
Hermia – Melissa Geißler
Helena – Defne Emiroglu
Lysander – Valentin Rocke
Demetrius – Jan Mohr

tollMut-Newsletter abonnieren

Erhalten Sie Informationen zu aktuellen Vorstellungen und Casting-Terminen.

2 thoughts on “Ein Sommernachtstraum

  1. Pingback: tollMut-Theater

  2. Pingback: tollMut-Theater

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.