48 STUNDEN

unser Beitrag zum Kunstwechsel 16

kunstwechsel2016
48 Stunden eingesperrt in einem Raum mit Videoüberwachung.
Für sechs Schauspieler und einen Regisseur wird dies Realität.

Im Rahmen des 16. Siegener Kunstwechsels soll binnen zwei Tagen und Nächten ein Theaterstück erarbeitet werden, das ihr euch am 4. Dezember um 18.00 Uhr anschauen könnt. Alles entsteht innerhalb von 48 Stunden. Es wird nichts vorbereitet und die Schauspieler wissen bis zu Beginn nicht einmal, welcher Text auf sie wartet.

Wir sind auf eure Hilfe angewiesen!

48STUNDEN ist Mitmachtheater im interaktiven Sinne: Per Livestream, vor Ort und über die sozialen Netzwerke werden wir Bitten an die Öffentlichkeit senden, wann immer wir Requisiten, kostümtaugliche Kleidung oder Bühnenelemente benötigen. Lasst uns nicht hängen und tragt mit euren – natürlich nur geliehenen – Utensilien zum Gelingen unserer Inszenierung bei.

Über den Livestream auf www.tollMut-Theater.de/48h könnt ihr uns jederzeit zuschauen, oder ihr kommt während den Öffnungszeiten des Kunstwechsels ins Sieg Carré und schaut euch vor Ort an, wie die Proben laufen.

2. bis 4. Dezember im Sieg Carré
Aufführung: Sonntag 4. Dezember 18 Uhr
Offizieller Hashtag: #48h

Das Team

Melanie Wagner
Frauke Buhlrich
Sandra Nickel
Carina Bertram
Friederike Stecher
Pierre Stoltenfeldt

Regie: David Penndorf

Organisation: Alina Schäfer, Tim Lechthaler, Marie Guske,
Sarah Schlüter-Stamm, Annika Beeker, Lukas Müller

facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.